Organisatorische Infos

Kursgebühr / Kosten

In der Kursgebühr sind der Kurs selbst, aber auch die Lebensmittel und Getränke enthalten. Im Ausnahmefall kann es sein, dass wir uns gemeinsam für teurere, exquisitere Zutaten entscheiden und deshalb eine Aufzahlung notwendig werden kann.

Eine Rückerstattung der Kursgebühr bei nicht Teilnahme ist nicht möglich, da die Zutaten wie Fleisch, Fisch usw. meist im voraus bestellt werden. Muss ein Kurs z.B. wegen Krankheit des Kursleiters ausfallen, so versuchen wir euch per eMail, so schnell wie möglich zu benachrichtigen. Der ausgefallene Kurs wird frühest möglich am Ende des Kurses angehängt und nachgeholt.

Es kommt immer wieder vor, dass z.B. bei den Doppelkochkursen der Erwachsenen am Mittwoch oder Donnerstag, aus beruflichen Gründen ihr mal keine Zeit habt. Hier kann ich euch anbieten, wenn ihr z.B. am Mittwoch verhindert seid, dass ihr dann am Kurs am Donnerstag, oder wenn ihr am Donnerstag verhindert seid, ihr dann am Kurs am Mittwoch teilnehmt. Im Kurs-Mittwoch wie -Donnerstag werden jeweils dieselben Gerichte gekocht. Ihr braucht euch hierzu auch nicht umzumelden, einfach nur am anderen Tag kommen. Unter Umständen müsst Ihr aber mit Einschränkungen im Speisenumfang rechnen, wenn von dem Angebot gleich mehrere Gebrauch machen. Dieses Angebot gilt nicht für den Fall, dass ihr es z.B. vorzieht und am Mittwoch lieber die Bundesliga anzusehen.

Die Frage ist immer wie umfangreich sollen Rezepte sein. Ich versuche alle damit verbundenen und wissenswerten Informationen in einem Rezept unterzubringen. In Summe ergibt das für jeden Kochkurs eine Menge Papier, so etwa 1.600 Kopien, welche ebenfalls in der Kursgebühr enthalten sind. Am Ende des Kurses erhaltet ihr die Rezepte auch als PDF-Dokument.

Alkohol

Wenn jemand keinen Alkohol trinkt, dann sollte er mir das sagen, dann können wir dies sofern erforderlich, teilweise in den Gerichten berücksichtigen. Bei den Getränken zum Essen gibt es auch Nichtalkoholisches. Da bei uns Selbstbedienung ist kann jeder nehmen was er möchte.

Benutzung der Schulküche

Besteck, Geschirr und Verbrauchsmaterialien verwenden wir soweit möglich die von mir mitgebrachten Gerätschaften.

Achtung! Wir wurden hierüber extra instruiert, dass alles was wir an Geräten von der Schulküche benutzen, genau wieder in die Fächer muss, wo wir es rausgenommen haben. Alles was wir abtrocknen legen wir daher auf die Küchenzeile und räumen es noch nicht weg. Erst wenn wir genau wissen, wo was hingehört, räumen wir es ein. Die, die schon länger hier kochen, wissen wo es hingehört und helfen beim Einräumen.

Hygiene

Ich gehe davon aus, dass jeder der teilnimmt, soweit gesund ist, dass von ihm keine gesundheitliche Beeinträchtigung der anderen Teilnehmer ausgeht.

Jeder wäscht sich vor dem Start mit Spüli die Hände. Wer möchte kann sich auch vorhandene Latexhandschuhe verwenden.

Ich möchte nicht, dass ihr mit einem abgeschleckten Löffel wieder in die Speisen fasst. Ich schlage vor, dass ihr jedes Mal euren Löffel unter fließendem Wasser kurz abspült oder einen frischen nehmt.