Rezepte

Damit ein Gericht reproduzierbar ist und auch nach Jahren wieder erfolgreich gekocht werden kann, benötigen wir ein Rezept. Unsere Rezepte sind, so denke ich gut ausgearbeitet. Alle wesentlichen Schritte sind dort aufgeführt, was sich durchaus auch im Seitenumfang zeigt. Es genügt mit etwas Routine den Handlungsanweisungen 1., 2. , 3. der Beschreibung zu folgen, einem erfolgreichen Kochen steht dann nichts mehr im Wege.

Die Frage ist natürlich immer, wie viel Rezept muss es sein und auf welche Informationen kann man verzichten? Leider ist es heute keine Seltenheit, dass manche Rezepte in Kochmagazinen auf 30 Worte begrenzt sind. Ich frage mich dann nicht selten, auf was bezieht sich dieser oder jene Text und was soll als nächstes gemacht werden?